Paula war und ist ein sehr ängstlicher Hund.

 

Sehr oft lese ich Bücher oder Artikel  über dieses Thema. Es sit schlimm, wenn man merkt, mit zunehmenden Alter werden die Probleme immer größer anstatt, dass man die Ängste abbaut, werden sie oft "unbewußt" verstärkt.

Viele Hundetrainer vertreten die These:"Angst muss man ignorieren".......doch diese Methode hat bei Paula keinen Erfolg gezeigt.

Hier habe ich eine ,wie ich finde, interessante Begründung von Michael Grewe gefunden, die mich sehr nachdenklich stimmt.

Wir haben wirklich Vieles im guten Glauben, Paula bei der Angstbewältigung zu helfen,  falsch gemacht....und nicht nur wir:
Viele Hunde sind heutzutage sehr ängstlich. Ich glaube, wenn wir Zweibeinern ihnen Vertauen, Respekt und viel Geduld entgegen bringen, viel Loben und Erfolgserlebnisse schaffen,erreichen wir mehr, als wenn wir ihre Ängste einfach ignorieren.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok