Im Jahr 2013 gründeten  langjährige Züchter die Gruppe Canilos in dem Verein ARCD und Bo und seine Familie (uns eingeschlossen) waren von dem Konzept dieser "neuen" Hunderasse so überzeugt, dass auch wir unsere ehemalige Mitgliedschaft in unserem alten Hundeverein kündigten und uns für das Caniloprojekt entschieden. Diese Entscheidung haben wir nicht bereut...ganz im Gegenteil:

Bo bekam hier die Chance, sein tolles Wesen weiterzuvererben .

Darauf sind wir besonders stolz und  danken den Züchtern ,dass sie "unserem Bo Bär" ihr Vertrauen schenkten.

Hier einmal Bo´s Nachkommen, zu denen seine Familie teilweise noch ab und zu Kontakt hat und so die "Bobbelchen" und ihre Entwicklung mitbekommt.

Jeder Welpe macht seinen Familien nur Freude und keiner kann sich ein Leben ohne den Canilo vorstellen.

 

1 .Nachkommen aus der Verpaarung mit Wombel vom Aufspringbach im Jahr 2014

 
Cheyenne,Carlson und Clou_Elli  

Verpaarung 2013 mit FeeBee vom Mühlenbusch

 

Montana

Michel

Mary Lou und Tante Elli

Verpaarung 2014 mit Lieschen vom Aufspringbach

Elaine vom Aufspringbach

 
   
   
   

   
   

"Oma...Bo feiert morgen seine zweite Hochzeit"...mit diesen Worten begrüßte mich Lara als sie uns vorige Woche besuchte.

"Vielleicht bekommt er dann mit FeeBee Welpen....."

"Oh,dass ist freut mich aber"

"Ja, Mama will auch noch einen Kuchen backen, dann feiern wir seine Hochzeit!"

Leni war nicht so euphorisch...eher nachdenklich:

"Nunja, treu ist er ja auch nicht gerade..." war ihr Kommentar:

"Aber er hat ja auch nicht mit Wombel und ihren Welpen zusammengewohnt...dann ist es ja nicht ganz so schlimm" war ihre Entschuldigung für Bo`s erneuten Damenbesuch.

Ja und es war eine tolle "Feier".

 

 

Bo und FeeBee mochten sich auf Anhieb und hatten viel Spaß zusammen.

Nun hoffen wir alle auf knuffige und gesunde "FeeBos"