Schon wieder ist ein ereignissreiches Jahr zu ende.

Gott sei Dank sind wir von größeren Krankheiten verschont geblieben....Es gab traurige Tage...aber Krankheiten und Leid anderer Menschen in unserem Umwelt  belastesten uns....machten uns aber auch dankbar für das, was wir haben .

So wie es ist...ist es gut.

Im Frühjahr zog die Familie unserer jüngsten Tochter in ihr neues Eigenheim...mit Paula!!!

 

 Paula ist sehr geduldig mit unserem Enkel und lässt sich viel gefallen.( spielen...streicheln und kuscheln...aber auch mal ein Umrennen oder Anrempeln: ) Wer hätte das gedacht, dass unser Paulinchen sich so mit dem Kleinen anfreundet.

Ansonsten ist sie "alt" und sehr ruhig geworden....aber draussen geniesst sie die Spaziergänge und "albert" auch schon mal einfach  rum. Hundefreunde hat sie ausser unserem Rudel keine...schade... sie ist so eine tolle alte Dame!!!

 

Ida ist immer noch der ideale Kinderhund:

Wenn sie auch schonmal einen großen Bogen um die Kids macht, besonders wenn sie so richtig dolle aufdrehen.....so ist sie auch wieder bei dem jüngsten Enkel der Hund, der brav mit dem Kind an der Leine läuft, nicht zieht....so gar auch auf "Befehle" des Kleinen wie "Pfötchen " Siiitz" ausführt und gaaaanz langsam und vorsichtig die Leckerchen den Kids aus den Händen nimmt.

Ida ist und bleibt unser Seelenhund und ist soooo vorsichtig und einfühlsam mit Menschen.....manchmal richtig unheimlich, was sie für ein Gespür hat.

Nicht nur die Enkel lieben sie von ganzem Herzen.

Elli ist ein Hund zum Toben und Rennen...Sie hat den Schalk im Nacken und allzeit bereit, wenn es darum geht, mit den Kids Aktion zu machen. Sie  zieht Autos hinter sich her....fungiert im Spiel als Springpferd.....na und ihr Aportieren und damit verbundenen Suchspiele sind der Hit bei den Enkeln. 

Genauso gut kann sie aber auch kuscheln und zuhören...mit ihrer ganz besonderen Art hat sie unsere Herzen  erobert

..ein typischer Besuchshund mit besten Eigenschaften......

wie auch ihr Bruder Bo, der von unseren Hunden  die Ruhe weg hat.

 

Er ,als stolzer Deckrüde mit tollen Nachkommen, geniesst es Hahn im Korb in unserem Rudel zu sein. Elli`s Temeramentausbrüchen weicht er geschickt aus......mit Ida  hat er eine sehr gute Freundin, die ab und zu auch ihre Ruhe braucht und ihn "beschützt" vor Spielaufforderungen oder liebgemeinten Rempelleien  seiner Schwester.

Er ist einfach nur lieb, ruhig und geht jedem Stress aus dem Weg.......es sei denn, Elli ist bei Bo zu Besuch und findet seinen Kong . ....dann nimmt er Fahrt auf und bringt sein Lieblingsspielzeug in Sicherheit.....

Großzügiger ist er da, wenn seine Tochter Lilly mit von der Partie ist...er spielt oft mit Lillyschatz.....tobt und rennt mit ihr....Vaterstolz eben!!!

Stolz waren wir alle, als wir auf dem ersten Canilosommerfest weitere Nachkommen von unserem BO-Bär  wiedersehen bzw.kennenlernen konnten.

Sein Sohn Iannis vom Aufspringbach wurde u.a. bewertet und es freut uns sehr, dass er alle Voraussetzungen super gut erfüllt und Bo im vergangenen Jahr  zum Opa der Aufspringbach L chen gemacht hat!!!

Es waren kurzweilige Tage mit lieben neuen und alten Hundefreunden und wir freuen uns schon auf das

Canilo Sommerfest 2017

Ist es nicht toll, dass wir nun auch einen Canilo Verein e.V. gegründet haben??

Natürlich erschien 2016 das Canilo Echo mit 2 Ausgaben.

Danke an Bettina und Hanne und allen fleissigen Helfern.

 

 Auch wurde Bo nochmals Papa : Die Liebos III.erblickten das Licht der Welt.

Wir sind ja sooo froh und stolz, dass mit Bo und seinen Nachkommen die Canilozucht voran geht.

Im Mühlenbusch wurde bereits der 200. Canilowelpe geboren.

Urmel ist ja sooo ein süßer Welpe .

Ist es nicht prima, dass kein Canilo bis jetzt  Augen- oder HD probleme  hat oder gar an Epilepsie oder Bauchspeicheldrüse erkrankt ist!!!!( Dies wird von Gegenern unserer geliebten Canilos leider immer noch vorhergesagt.....)

2016 hat Hanne vom Mühlenbusch zu ihrem Oktoberfest eingeladen.

Danke Hanne....wir sind gerne gekommen .Es war  ein rundrum gelungenes Treffen mit lieben Hundefreunden und

tollen Hunden.

 

 Nicht wie geplant öfters.....aber ich hab es auch mal geschafft:

Ein Besuch im Mühlenbusch....inklusive Welpenknuddeln und Freunde treffen.!!!!

Ach, 2017 werd ich wohl hoffentlich öfters so Kurzausflüge unternehmen können!!!! Hanne S. und mir hat es soooo gut im Mühlenbusch gefallen...

Es ist bei  Hanne für mich fast wie Urlaub.( der ist 2016 leider ausgefallen)

Erstmals war Bo in der Urlaubszeit für 10 Tage bei uns, seine Familie hat mal eine Flugreise nach Mallorca unternommen.

Der Familie war die Trennung definitiv schwerer gefallen als BO.....er fand es anfangs "gemein" ... hat er sich aber seinem "Schicksal " ergeben und war superlieb!!!

Tja....und nun ist im Dezember noch ein Vierbeiner zu Bo und seinen Menschen gezogen:Darf ich vorstellen: Das ist Otto , der 20 jährige Haflinger aus dem ehemaligen Reitstall .

Auf diesem Pferd hat die ganze Familie reiten gelernt und als es verkauft werden sollte......klar,oder?

Wir wünschen den Vieren ganz viel Spaß und Freunde an und mit Otto!!!

 

Leider ging es Elli phasenweise 20126 nicht immer sehr gut: es dauerte lange, bis sie läufig wurde, roch aber immer für Rüden sehr interessant und sie wurde regelrecht bedrängt.....dann war sie laaaaange Zeit ein "Siegerländer Nackthund", war scheinträchtig.....kurz es ging ihr nicht immer sehr gut und die TÄ stellte eine Scheidenentzündung fest, die mit AB mehrmals behandelt wurde und nie ganz abgelungen ist.

Da sie zwischenzeitlich "Herzgeräusche " haben sollte ,wollten wir auf Nummer sicher gehen und haben einen Herzultraschall machen lassen. .....ohne Befund!! GSD Elli schien gesund.....aber der TÄ viel ihre stark vergrößerte Scheide auf , wir kamen ins Gespräch.....und uns wurde dringend geraten, an eine Kastration zu denken, denn Frau E. befürchtete eine Gebärmuttervereiterung , die nicht viel Aufschub duldete. Der Familienrat tagte und schweren Herzens haben wir im September Elli kastrieren lassen. Es war eine etwas größere OP, die Gebärmutter war eitrig und das umliegende Gewebe schon verändert.

Elli hat die OP gut überstanden....

Heute ist Elli wieder eine sehr agile Elli Pirelli  mit prächtigem Haarkleid.

Der Traum von Elli als Canilozuchthündin ist nun endgültig ausgeträumt.....aber damit können wir gut leben.....

aber leben und Elli  auf tragische Weise durch eine Gebärmuttervereiterung zu verlieren.....darüber will ich nicht nachdenken.

Das war ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2016.

Ein tolles Ereignis erwarten wir für 2017: Wir werden nochmals Großeltern!!!!

Wir hoffen, dass das neue Jahr überwiegend schöne Momente für uns bereithält.......und für euch natürlich auch!!!!

 

Noch wenige Stunden und dann haben wir das Jahr 2016.

Ein ereignisreiches Jahr 2015 geht zu ende und schöne, traurige, sorglose und auch nachdenkliche Stunden der letzten Monate gibt es nur noch in unseren Erinnerungen.

Zum Glück sind wir alle vor ernsthaften Erkrankungen verschont geblieben und auch unseren Hunden geht es gut.( abgesehen von so einigen Altersbeschwerden)

Wir sind  sehr dankbar dafür..... denn andere geliebte Vierbeiner haben die Reise über die Regenbogenbrücke angetreten.

So zum Beispiel hat Sandra ihren Mero gehen lassen müssen und auch Ronja hat ihre letzte Reise angetreten.

Festus bereichert nun das Leben von Mero`s Familie  und auch Lillly ( Indian Pearl vom Aufspringbach bringt nun wieder Spaß zu Ronja`s Leuten.

Die beiden Süßen sind kein Ersatz für ihre Vorgänger...aber auch für diese Familien gilt das Zitat

"Ein Leben ohne Hund ist zwar möglich...aber sinnlos!"

Auch wir werden Mero und Ronja nie vergessen und wir sind froh, sie und ihre Familien kennengelernt zu haben.

Bo hatte 2015 ein Date mit Lieschen vom Aufspringbach.......

und 2 Monate später wurden 8 wunderschöne Liebos II geboren.

Es freut uns ganz besonders, dass Indian Pearl,jetzt Lilly, in unserer Nachbarschaft bei Bekannten eingezogen ist und wir an ihrer Entwicklung teilhaben dürfen.Sie ist der erste Canilo bei uns im Ort und hat ein wunderbares Zuhause bekommen.

Danke an Bettina und auch an unsere Freunde,dass sie Bo`s Töchterchen in ihr Herz geschlossen haben.

Erstmals haben wir mit Papa Bo, Lilly und den Tanten Elli und Ida eine kleine aber feine 

Canilo Hundeweihnacht( in Anlehnung an die HWG) gefeiert.

 Genau so stolz sind wir aber auch auf Elaine vom Aufspringbach,eine Hündin der Liebos I.

Die Süße heißt nun Elli und lebt in der Canilozuchtstätte vom Sulzbachtal in Bayern.Sie hat 2015 alle Voraussetzungen für eine Zuchthündin erfüllt. Wir freuen uns sehr, dass nun noch ein Bo Nachkomme in der Canilozucht seine Gene und sein liebes Wesen weitervererben kann.

Sandra und Mario wünschen wir ,dass sich ihre Zuchtpläne erfüllen und sie bald ihren B wurf aufziehen können.Wir sind auch ihnen dankbar ,dass ihre Elli die Canilozuchtweiterbringen darf.

Na..... und das Bo schon Opa in 2015 geworden ist, sei nicht nur am Rande erwähnt.

Montana vom Mühlenbusch hat sich mit Filou verpaart und die Q chen vom Mühlenbusch sind einfach nur zauberhaft.

Diese Welpen sind für mich gaaaanz BESONDERE,vereinen sie doch Elli und Ida`s Gene .

Gut, dass ich nicht die Qual der Wahl habe....ich wüßte aber, wem ich ein Zuhause geben würde....

Leider nicht oft, aber ich habe es doch auch mal geschafft, meine Freundin Hanne im Mühlenbusch zu besuchen.

Die Stunden dort vergehen immer wie im Fluge und ich  geniesse die gemeinsame Zeit.

Hoffentlich klappt so ein Kurztrip im neuen Jahr mal wieder öfters.

Am 10 jährigen Mühlenbuschzuchtstättentreffen haben wir natürlich teilgenommen.

.

Es waren tolle Stunden mit netten Hundefreunden, vielen Überraschungen , friedlichen Hunden....selbst Regenschauer konnten die Stimmung nicht trüben.

 

Irgenwie sind die Tage im alten Jahr sehr schnell vergangen.....vielleicht war auch der Alltagsstress  daran mit schuld, dass ich nicht all das geschafft habe, was ich mir vorgenommen habe.

Nachdem im Oktober das neue Haus von Lena gerichtet wurde, ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit,wann die kleine Familie umziehen kann .

 

Ob Paula noch lange Freude im eigenen Haus hat????

Wir hoffen doch sehr...

Mit großem Interesse habe ich an einem Hundezuchtseminar teilgenommen.

Auch wenn ich keine Zuchthündin habe , interessiert mich dieses Thema und wenn ich die Möglichkeit habe, besuche ich gerne Seminare und Schulungen  zum Thema" Hund".

Darum freue ich mich auch, wenn es wieder in Anke`s Hundeschule  Workshops  und Übungsstunden gibt.

Na  und auch Martin Rütterabende  oder Holger Schüler Vorträge mit Hundefreunden besuchen machen immer mal wieder Spaß

 So ganz ohne Besuchsdienste verlief das vergangene Jahr auch nicht ab.

Elli und ich waren bei den Ferienspielen des  hiesigen Tierschutzvereins dabei und hatten an den Nachmittagen mit den Kindern viel Spaß.

Große Freude haben wir auch in dem vergangenen Jahr an und mit unseren Enkelkindern gehabt.

Lara  geht schon in die 5. Klasse und Leni freut sich im 3. Schuljahr nun endlich auf ihr erstes" richtiges" Zeugnis.

Luis entdeckt jeden Tag etwas Neues . Er ist ein liebes Kleinkind lustig und voller Tatendrang...es wird nie langweilig bei uns.

 

 

 

 

 

 

 

Die schönste Woche 2015 war unser Familienurlaub in Dänemark.

Seit langer Zeit noch mal raus aus dem Alltag.....zusammen mit Kindern und Enkeln.......es war soooo schön.

Ich hab die Zeit und die Kinder genossen, hatte keine Pflichten sondern konnte mich erholen.

Nochmals DANKE für dieses Geburtstagsgeschenk!!!

Es gab für uns spannende, traurige, unzufriedene und ängstliche Augenblicke in 2015....aber die glücklichen und freudigen, die entspannten und schönen Momente überwiegen im Rückblick doch sehr.

Das Jahr 2016 ist da und ich wünsche uns einfach nur viel Gesundheit, Glücklichsein und Frieden....für uns alle.....