Viel ist passiert im vergangenem Jahr.......manche Sorgen und Traurigkeiten belasteten unseren Alltag......aber wir haben auch viel Schönes erleben dürfen:

Das schönste Ereignis neben der wunderschönen Hochzeitsfeier unserer jüngsten Tochter war wohl die Geburt und die spätere Taufe  unseres dritten Enkelkindes.

Wir freuen uns auf die kommende Zeit mit dem Kleinen und sind dankbar,dass wir an der Entwicklung von Lara, Leni und Luis Anteil haben dürfen.

Unsere Mädels gehen fleissig zur Schule und so ganz "neben bei " verbringen sie einen großen Teil ihrer Freizeit im Reitstall. Ein besonderes Ereignis war ihre erste offizielle Turnierteilnahme. Stolz konnten sie ihre Preise entgegennehmen.

Na...wie lange wird es wohl noch dauern, bis sie ihr eigenes Pferd bekommen?????

Julia wünschte sich ja schon immer ein Leben auf einem Bauernhof. ...der Anfang ist gemacht, denn neben Bo gibt es noch ein Meerschweinchenrudel und 8 Hühner und Fische auf der "Lützel".

Immer wieder schön, wenn Kinder mit Tieren aufwachsen...uns gefällt`s.

 ...Und dann kommen wir auch schon zu unseren Hunden.

Unser Bo durfte 2014 wieder Papa werden und sein tolles Wesen an 13 wunderschöne Welpen weitervererben.

FeeBee vom Mühlenbusch schenkte  Montana, Michel und Mary Lou das Leben und wir haben unsere Freundin Hanne und ihr Rudel natürlich auch mal besucht.

Ich durfte die Geburt miterleben ...ein wunderbares Erlebnis!!!!

Lieschen vom Aufspringbach hat 10  Bo Welpen bekommen....ein Zwerg schöner als der andere.

Leider haben wir die E chen aus Zeitgründen nicht besuchen können...aber ihre Entwicklung immer auf der Aufspringbach HP mitverfolgt.

Sie sind alle wunderschöne Canilojunghunde geworden und Bo und seine Familie sind mächtig stolz auf die 13 Nachkommen ,die in ihren Züchterfamilien einen tollen Start in ein hoffentlich glückliches Hundeleben bekommen haben.

Mary Lou ,Bo`s hübsche Tochter, haben wir im Sommer auf dem Mühlenbuschfamilientreffen gesehen.

Sie ist einfach nur ein Schatz und macht ihrer Familie sehr viel Freude.

Auch Montana ist eine wahre Schönheit geworden und ist für Hanne auch was ganz Besonderes!!!!!

Ja, so ein Familientreffen ist immer wieder ein Highlight. Man trifft sich zwar selten, aber die Stimmung ist bei Zwei und Vierbeinern immer sooo gut und total entspannt und der Termin fürs nächste Treffen steht schon immer ein Jahr im voraus, denn jeder möchte wieder dabei sein und den Termin vormerken.

Danke Hanne, dass du uns dies, aber auch das Weihnachtswichteln , jährlich ermöglichst. So hat sich eine kleine aber feine Gemein/ Freundschaft  unter Gleichgesinnten gebildet.

2014 gab es zwei weitere Canilo-echos......zwei sehr interessante und informative Neuauflagen.

Wir möchten uns herzlich bei den beiden Redakteuren für ihren Einsatz und ihre Mühen bedanken. Über Mary Lou auf dem Titelblatthaben wir uns natürlich besonders gefreut.

 

 

Unser Rudel versteht sich nach wie vor blendend. Obwohl Paula und Bo eigentlich nur zu Besuch kommen....

Ida und Elli warten eigentlich schon auf sie und darum  treffen wir uns nach Möglichkeit alle täglich zu einem kleinen Rudelspaziergang.

Paula verhält sich in ihrer neuen Wohnung ruhig und ausgeglichen und auch mit Luis hat sie keine Probleme und eifersüchtig ist sie auch nicht!!!( Gottseidank!!!)

Sie ist besorgt, wenn der Kleine mal schreit, passt auf, wenn Fremde sich mit unserem Enkel beschäftigen, aber sie wird nicht aggressiv.Hoffentlich bleibt das so.

Klar, manchmal ist sie sicherlich auch etwas genervt, aber dann zieht sie sich in ihr Körbchen oder in ein anderes Zimmer zurück und beobachtet Alles eben mit etwas mehr Abstand.

Mit Lara und Leni hatte sie noch nie Probleme . Sie geht schön mit den Mädels an der Leine spazieren und ist stolz, wenn sie mit ihr "Aktion" sprich Unterordnung und Suchspiele machen ....und die Minifrauchen sind megastolz auf ihre Pauline.

Paulinchen wird bald schon 12 Jahre alt und wir wünschen uns , dass es nochmal mindestens 12 schöne gemeinsame Jahre werden.

Die beste Hundefreundin von Paula ist unser Elli-Pirelli, die ihrem Namen auch mit 4 Jahren noch immer alle Ehren macht.

Sie ist und bleibt unserer Wirbelwind und Clown....Schmusebacke und Schelm........ einfach eine liebe Zuckerschnute!!

Mit ihrem lustigen Wesen schafft sie es immer wieder ,uns um die Finger zu wickeln.

Keiner kann ihr wirklich böse sein...sie ist einfach, lustig, gelehrig, ausdauernd , manchmal etwas ungestüm .....aber auch lieb und sehr schmusig.

Auch als Besuchshund in diversen sozialen Einrichtungen war sie "spitze" und verbreitete viel Freude.

Ja...im Moment haben wir uns von aus zeitlichen Gründen von dem Besuchshundedienst zurückgezogen. Die Besuche sind für Ida zu anstrengend geworden und auch ich werde immer älter, Alles geht langsamer von der Hand und mir fehlt einfach die Zeit.

Es sind ja nicht nur die Besuche sondern auch die Vorbereitungen, die Fahrten, Besuch von Fortbildungen und diversen Veranstaltungen etc. Schade...aber Alles hat seine Zeit...... auch der Besuchsdienst....aber....man soll "nie Nie sagen"...

Ida  wird nun bald schon 11 Jahre alt. Sie ist und bleibt unser Seelenhund, Rudelchefin und

Prinzesschen.

Durch den Besuchsdienst und familären Krankheitssituationen haben wir sooo viel erlebt und ich habe Seiten an meiner Hündin entdeckt, die ich nie vermutet hätte.

 

Sie hat zwar keine Ausbildung als Theraphiehund...aber sie hat so viel Herzen geöffnet und Menschen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert....besser kann es auch ein ausgebildeter Hund nicht machen.

Ida ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund: sehr sensibel, aufmerksam aber auch zurückhaltend und manchmal wirkt sie fast deppressiv .

Wenn sie aber ab und zu "ihre gecken 5 Minuten "hat und losrennt oder sich im Gras oder Schnee wälzt...ja dann bin ich sehr glücklich, denn Ida ist es dann auch.

Wenn Ida samstags mit zu Anke in die Hundeschule darf......dann ist sie glücklich und gibt Alles!!!!

Ich versuche ab und zu mit Ida alleine Zeit zu verbringen ,wenn es auch nur mal kurz ist.....es tut uns beiden gut.

Ohne Ida.....neiiiiin...unvorstellbar!!!

Urlaub oder längere Ausflüge waren im vergangenen Jahr nicht möglich.

"Je älter man ist, desdo schneller vergeht die Zeit".....au weia,.....da bin ich wohl schon uralt!!!!!

Für 2015 habe ich mir vorgenommen, mir etwas mehr Zeit für , meine Enkel,mein Rudel und für mich zu nehmen.......mal sehen was daraus wird.

"Zeit haben zum Leben" ist es , was ich mir auch für meine Freunde und Bekannte und für das kommende Jahr wünsche .

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok