Viel ist passiert im vergangenem Jahr.......manche Sorgen und Traurigkeiten belasteten unseren Alltag......aber wir haben auch viel Schönes erleben dürfen:

Das schönste Ereignis neben der wunderschönen Hochzeitsfeier unserer jüngsten Tochter war wohl die Geburt und die spätere Taufe  unseres dritten Enkelkindes.

Wir freuen uns auf die kommende Zeit mit dem Kleinen und sind dankbar,dass wir an der Entwicklung von Lara, Leni und Luis Anteil haben dürfen.

Unsere Mädels gehen fleissig zur Schule und so ganz "neben bei " verbringen sie einen großen Teil ihrer Freizeit im Reitstall. Ein besonderes Ereignis war ihre erste offizielle Turnierteilnahme. Stolz konnten sie ihre Preise entgegennehmen.

Na...wie lange wird es wohl noch dauern, bis sie ihr eigenes Pferd bekommen?????

Julia wünschte sich ja schon immer ein Leben auf einem Bauernhof. ...der Anfang ist gemacht, denn neben Bo gibt es noch ein Meerschweinchenrudel und 8 Hühner und Fische auf der "Lützel".

Immer wieder schön, wenn Kinder mit Tieren aufwachsen...uns gefällt`s.

 ...Und dann kommen wir auch schon zu unseren Hunden.

Unser Bo durfte 2014 wieder Papa werden und sein tolles Wesen an 13 wunderschöne Welpen weitervererben.

FeeBee vom Mühlenbusch schenkte  Montana, Michel und Mary Lou das Leben und wir haben unsere Freundin Hanne und ihr Rudel natürlich auch mal besucht.

Ich durfte die Geburt miterleben ...ein wunderbares Erlebnis!!!!

Lieschen vom Aufspringbach hat 10  Bo Welpen bekommen....ein Zwerg schöner als der andere.

Leider haben wir die E chen aus Zeitgründen nicht besuchen können...aber ihre Entwicklung immer auf der Aufspringbach HP mitverfolgt.

Sie sind alle wunderschöne Canilojunghunde geworden und Bo und seine Familie sind mächtig stolz auf die 13 Nachkommen ,die in ihren Züchterfamilien einen tollen Start in ein hoffentlich glückliches Hundeleben bekommen haben.

Mary Lou ,Bo`s hübsche Tochter, haben wir im Sommer auf dem Mühlenbuschfamilientreffen gesehen.

Sie ist einfach nur ein Schatz und macht ihrer Familie sehr viel Freude.

Auch Montana ist eine wahre Schönheit geworden und ist für Hanne auch was ganz Besonderes!!!!!

Ja, so ein Familientreffen ist immer wieder ein Highlight. Man trifft sich zwar selten, aber die Stimmung ist bei Zwei und Vierbeinern immer sooo gut und total entspannt und der Termin fürs nächste Treffen steht schon immer ein Jahr im voraus, denn jeder möchte wieder dabei sein und den Termin vormerken.

Danke Hanne, dass du uns dies, aber auch das Weihnachtswichteln , jährlich ermöglichst. So hat sich eine kleine aber feine Gemein/ Freundschaft  unter Gleichgesinnten gebildet.

2014 gab es zwei weitere Canilo-echos......zwei sehr interessante und informative Neuauflagen.

Wir möchten uns herzlich bei den beiden Redakteuren für ihren Einsatz und ihre Mühen bedanken. Über Mary Lou auf dem Titelblatthaben wir uns natürlich besonders gefreut.

 

 

Unser Rudel versteht sich nach wie vor blendend. Obwohl Paula und Bo eigentlich nur zu Besuch kommen....

Ida und Elli warten eigentlich schon auf sie und darum  treffen wir uns nach Möglichkeit alle täglich zu einem kleinen Rudelspaziergang.

Paula verhält sich in ihrer neuen Wohnung ruhig und ausgeglichen und auch mit Luis hat sie keine Probleme und eifersüchtig ist sie auch nicht!!!( Gottseidank!!!)

Sie ist besorgt, wenn der Kleine mal schreit, passt auf, wenn Fremde sich mit unserem Enkel beschäftigen, aber sie wird nicht aggressiv.Hoffentlich bleibt das so.

Klar, manchmal ist sie sicherlich auch etwas genervt, aber dann zieht sie sich in ihr Körbchen oder in ein anderes Zimmer zurück und beobachtet Alles eben mit etwas mehr Abstand.

Mit Lara und Leni hatte sie noch nie Probleme . Sie geht schön mit den Mädels an der Leine spazieren und ist stolz, wenn sie mit ihr "Aktion" sprich Unterordnung und Suchspiele machen ....und die Minifrauchen sind megastolz auf ihre Pauline.

Paulinchen wird bald schon 12 Jahre alt und wir wünschen uns , dass es nochmal mindestens 12 schöne gemeinsame Jahre werden.

Die beste Hundefreundin von Paula ist unser Elli-Pirelli, die ihrem Namen auch mit 4 Jahren noch immer alle Ehren macht.

Sie ist und bleibt unserer Wirbelwind und Clown....Schmusebacke und Schelm........ einfach eine liebe Zuckerschnute!!

Mit ihrem lustigen Wesen schafft sie es immer wieder ,uns um die Finger zu wickeln.

Keiner kann ihr wirklich böse sein...sie ist einfach, lustig, gelehrig, ausdauernd , manchmal etwas ungestüm .....aber auch lieb und sehr schmusig.

Auch als Besuchshund in diversen sozialen Einrichtungen war sie "spitze" und verbreitete viel Freude.

Ja...im Moment haben wir uns von aus zeitlichen Gründen von dem Besuchshundedienst zurückgezogen. Die Besuche sind für Ida zu anstrengend geworden und auch ich werde immer älter, Alles geht langsamer von der Hand und mir fehlt einfach die Zeit.

Es sind ja nicht nur die Besuche sondern auch die Vorbereitungen, die Fahrten, Besuch von Fortbildungen und diversen Veranstaltungen etc. Schade...aber Alles hat seine Zeit...... auch der Besuchsdienst....aber....man soll "nie Nie sagen"...

Ida  wird nun bald schon 11 Jahre alt. Sie ist und bleibt unser Seelenhund, Rudelchefin und

Prinzesschen.

Durch den Besuchsdienst und familären Krankheitssituationen haben wir sooo viel erlebt und ich habe Seiten an meiner Hündin entdeckt, die ich nie vermutet hätte.

 

Sie hat zwar keine Ausbildung als Theraphiehund...aber sie hat so viel Herzen geöffnet und Menschen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert....besser kann es auch ein ausgebildeter Hund nicht machen.

Ida ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund: sehr sensibel, aufmerksam aber auch zurückhaltend und manchmal wirkt sie fast deppressiv .

Wenn sie aber ab und zu "ihre gecken 5 Minuten "hat und losrennt oder sich im Gras oder Schnee wälzt...ja dann bin ich sehr glücklich, denn Ida ist es dann auch.

Wenn Ida samstags mit zu Anke in die Hundeschule darf......dann ist sie glücklich und gibt Alles!!!!

Ich versuche ab und zu mit Ida alleine Zeit zu verbringen ,wenn es auch nur mal kurz ist.....es tut uns beiden gut.

Ohne Ida.....neiiiiin...unvorstellbar!!!

Urlaub oder längere Ausflüge waren im vergangenen Jahr nicht möglich.

"Je älter man ist, desdo schneller vergeht die Zeit".....au weia,.....da bin ich wohl schon uralt!!!!!

Für 2015 habe ich mir vorgenommen, mir etwas mehr Zeit für , meine Enkel,mein Rudel und für mich zu nehmen.......mal sehen was daraus wird.

"Zeit haben zum Leben" ist es , was ich mir auch für meine Freunde und Bekannte und für das kommende Jahr wünsche .

Schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende.

Vieles...Schönes, Trauriges und Aufregendes ist passiert.

Einiges möchte ich an dieser Stelle wieder festhalten:

Leni...unsere "Kleine" ist imSommer eingeschult worden

Ach, sooo schnell werden die Kinder groß und schon wieder beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Paula ist mit unserer Tochter nun ausgezogen.

Sie kommt noch täglich vorbei und bleibt bis Arbeitsschluss bei uns...das ist auch gut so...Paulinchen gehört eben zu uns und wir würden sie (und natürlich unsere Tochter) sonst sehr vermissen.

Mein Mann machte uns im Frühjahr große Sorgen. Er hatte Nierenversagen und es stand sehr schlecht um ihn....dass er auch diese schwere Situation sooo überstanden hat, grenzt für uns an ein Wunder.

Fakt ist: Hätten die Hunde mich nicht geweckt und unruhig gejault, hätte ich nicht rechtzeitig den Rettungswagen rufen können und es wäre wahrscheinlich ganz anders ausgegangen.

Traurig und nachdenklich hat es uns gestimmt, als wir die Nachricht erhielten, das Quax ,der Westi unserer Bekannten Hannelore und Ida`s Papa Quantino über die Regenbogenbrücke gehen mussten.

Machts gut ihr Süßen, wir werden euch nie vergessen.

Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir uns auf das Mühlenbusch Familientreffen gefreut.

Es war mal wieder sehr schön mit alten und neuen Mühlenbuschfreunden einige schöne stunden zu verbringen.

ZUm Nikolaus diesen Jahres hatte Hanne erstmals ein Mühlenbuschwichteln ins Leben gerufen. Natürlich haben wir uns beteiligt und mit Freude  für eine liebe Canilofamilie ein Wichtelgeschenk ausgesucht.

Wir selber haben auch ein liebevolles Päckchen bekommen und sagen an dieser Stelle nochmal "unbekannter Weise": Herzlichen Dank!!!!!

In diesem Jahr durfte ich auch erstmals eine Welpengeburt erleben.

 

Zusammen mit Hannelore habe ich Hanne das Warten auf Honamis K chen "versüsst"...ein einmaliges Erlebnis.....Bangen und Warten ...Hoffen und Freude  ... 9 kleine Welpis.

Daaanke Hanne, dass ich dabei sein durfte.

Es ist immer wieder so schön, wenn wir uns mal im Mühlentreffen...nicht nur unsere Hunde verstehen sich blendend.

Karfreitag 2013 hatte Klaudia zu einem kleinen ,aber feinen Hundetreffen eingeladen....auch da waren wir gerne dabei.

Ja und ansonsten hatten wir viel Freude und Spaß ,aber auch schonmal Sorgen  um unsere geliebten vierbeinigen Familienmitglieder.

Paula ist merklich alt geworden.....aber wenn es ihr gut geht......spielt sie wie ein Welpe. Andere Hunde mag sie immer noch nicht..aber mit unserem Rudel gibt es keine Probleme...sie spielt und tobt mit den anderen Hunden...zieht sich aber auch gerne mal zurück.

Ida , nach wie vor unser" Prinzesschen" und "Seelenhund "bekommt mehr und mehr Schwierigkeiten und Probleme mit ihren Gelenken.

Auch arbeitet ihre Leber nicht immer so, wie es sein sollte,ihr Herz ist auch nicht so ganz ok.....manchmal hat sie große Haut /Fellprobleme......aber es gibt auch Tage...an denen geht es ihr richtig gut ....und das freut uns natürlich sehr.

Ida ist in vielen Situationen die Rudelchefin... oft leise, nur mit ihrer Körpersprache.....aber die Drei anderen verstehen sie  sofort.....

Elli ist und bleibt unsere Pirelli: eine Knutschkugel,Clown, "scharze Rakete", bester Freund und Kumpel unserer  Kids, Bo´s "große  Schwester, die meint, sie hätte ihm mal was zu sagen, wachsam, neugierig, mit einer sehr innigen Bindung an ihre Familie..

Ich hab noch keinen Hund gehabt, den ich so gut lesen kann und der mich sooo oft zum Lachen bringt wie Elli, Elisabeth, Elfriede, Fräulein, Knutschi, ......ach sie hat sooo viele Kosenamen!!!!

Elli ist eine Bereicherung für unsere Familie und mit ihrer  eigenen Charme hat sie unsere Herzen erobert.Keiner kann ihr so richtig böse sein.

Bei unseren ASB Besuchen in sozialen Einrichtungen  nehme ich Ida nur ab und zu mit.Sie strengen die Besuche oft sehr an und ich entscheide spontan, ob sie mit darf......aber dann gibt sie auch ALLES!!!

Kommt sie auch langsam und vorsichtig auf die Besuchten zu  um sich dann Streicheleinheiten einzuheimschen und kleine Kunststücke mit Freude vorzumachen.....

so rockt Elli gleich einen ganzen Saal!!!

Sie geht freundlich auf die Besuchten zu...holt oft selbständig ihr Bällchen aus meiner Tasche, bringt es zu irgendjemanden  und mit ihrer Gestik schafft sie es, dass alle ihr Aufmerksamkeit schenken. Elli braucht nur alleine zuSpielen.....Gelächter und Freude sind ihr sicher.

 

 

Tja...und nu zu Bo, dem Canilodeckrüden!!!

Im Januar haben wir unseren ehemaligen Verein verlassen und uns den Canilozüchtern angeschlossen.

Diesen Schritt haben wir uns reiflich überlegt....uns war klar, dass Viele es nicht verstehen können oder wollen...aber für uns war es nötig. Unsere Entscheidung haben wir nicht bereut .

Die Canilozucht gehört dem Zuchtverband ARCD an  und wir hoffen, dass es mit der Canilozucht nun stetig voran geht und die Zuchtziele, die uns sehr gut gefallen, ihrem Ziel immer näher kommen.

Wer nähere Infos haben möchte, kann mal in unserem ersten Canilo-echo  nachlesen, wie es zu dieser neuen Hunderasse  kam.

Wir sind  froh ,dankbar und stolz, dass Bo einer der ersten Deckrüden der Canilos war .

Wombel vom Aufspringbach hat im März drei ,wie wir finden , wunderschönen Welpen ,das Leben geschenkt.

Cheyenne, Carlson und Clou-Elli

Es war ein tolles Gefühl, Bo` erste Nachkommen in der Zuchtstätte zu besuchen.......

Danke an  Bettina, dass sie Bo eine Chance gegeben hat, sein wunderbares Wesen weiterzu vererben.

Wenn allles gut geht, gibt es Anfang 2014 wieder kleine Canibos:

 

Bo hatte ein Date mit Feebee vom Mühlenbusch und wir freuen uns mit unserer Freundin Hanne, dass die Ultraschallbilder letzte Woche

bestätigt haben, was wir alle hofften: FeeBos sind im Anflug  und alle Daumen für eine glückliche Geburt im Siegerland( und nicht nur hier) feste gedrückt.

Wir feuen uns auf dieses Ereignis, auf ein hoffentlich glückliches und gesundes Jahr 2014  und sind gespannt, was wir in den nächsten Monaten alles erleben dürfen.



          ..

 

 

 

Boost Projekt

Besucher

Heute 14

Gestern 11

Insgesamt 26216

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok