Rund ums Tier/ Hund gibt es viele Aussagen , Sprüche und Zitate.

Hier habe ich einige, teils lustige, aber auch nachdenkliche Texte, eingefügt. Jeder Leser möge sich seine eigene Meinung bilden, aber vielleicht können "Andersdenkende" die Hundehalter im Umgang mit ihren Tieren nach dem Lesen dieser Zeilen etwas besser verstehen. Ich finde, ein" Fünkchen Wahrheit "steckt in fast jedem Vers?!

Die Texte hab ich größtenteils im Internet gefunden.  Ich erhebe keinen Copyrightanspruch auf die Texte, Bilder, Gifs, o.ä. die ich auf diesen Seiten eingefügt habe. Sollte ich irgendwelche Besitzansprüche missachtet haben, geschah dass nicht mit Absicht. Selbstverständlich werde ich ggf. alles "nicht Rechtliche" sofort löschen.

"Man kann in Tiere nichts hineinprügeln , aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln."

Dieses Verständnis für Tiere möchten wir jedenfalls Lara und Leni unseren Enkeln ,frühzeitig versuchen zu vermitteln.

Kalt wie eine Hundeschnauze... .

Wie Hund und Katze sein ...

Kommt man über den Hund, kommt man über den Schwanz

Vor die Hunde gehen.....

Wer mich liebt, liebt auch meinen Hund

Da liegt der Hund begraben....

Einem Menschen, der Hunde und Kinder nicht leiden kann, ist nicht zu trauen.

"Ein Hund ist ein Herz auf 4 Pfoten!"

" Früher hatten wir viele Freunde ... heute haben wir einen Hund"

 “Hunde sind unsere Verbindung zum Paradies. Sie kennen nichts Böses oder Neid oder Unzufriedenheit."

"Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen,
kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langeweile war - sondern Frieden.”

"Kein Psychater der Welt kann es mit einem Welpen aufnehmen, der einem das Gesicht leckt!"

"Alle Probleme, die wir mit unseren Hunden haben, wurzeln in der Meinung unserer Hunde,
dass nicht wir, ihre Besitzer, sondern sie die Anführer ihres speziellen Rudels seien."

"Mensch und Hund ergänzen sich hundert- und tausendfach."

" Mensch und Hund sind die treuesten aller Genossen."

"Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst."

"Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig."

 "Wenn ein Hund stirbt, stirbt ein Teil seines Menschen."

"Ein Hund ist Liebe, Treue und ewiges Kind. Seine Augen sind ein Spiegel unserer eigenen Seele."

"Die Liebe eines Hundes ist geliehenes Glück.
Wenn das Glück sich neigt, spüren wir die Einsamkeit ohne unseren ewigen Freund,
der uns mehr liebt als sich selbst....
Dein treuer Hund"

" Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen."

"Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum!!!"

"Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich."

"Ich komme gleich wieder,!" gibt für den Hund keinen Sinn. Alles was er weiß ist, dass du fort bist! "

" Das gute Verhältnis zwischen Mensch und Hund beruht nicht zuletzt darauf, dass Hunde keine Menschen sind."

"Kein einziges Tier der ganzen Erde ist der vollsten und ungeteiltesten Achtung, der Freundschaft und Liebe des Menschen würdiger als der Hund."

" Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen."

Ich glaube, ein Mensch, der gegen ein treues Tier gleichgültig sein kann, wird gegen seinesgleichen nicht dankbarer sein, und wenn man vor die Wahl gestellt wird, ist es besser, zu empfindsam als zu hart zu sein."

"Für viel Geld kann man einen sehr guten Hund kaufen aber niemals sein freudiges Schwanzwedeln!!"

"Sei meines Hundes Freund, und du bist auch meiner."

"Das mir mein Hund viel lieber sei,sagst du oh Mensch sei Sünde, der Hund blieb mir im Sturme treu... der Mensch nicht mal im Winde"

"Im Gegensatz zum Menschen ist jeder Hund grundehrlich. Dies von ganzem Herzen und nicht, weil ihm das jemand beigebracht hat."

"Wenn du einen verhungerten Hund aufnimmst und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Mensch und Hund."

"Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affe zuzunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!"

"Ein Hund ist ein Herz auf 4 Pfoten"

"Ein Tag ohne Hund ist ein verlorener Tag"

"Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich."

"Für Deinen Hund bist Du sein Gott. Du hast die Macht über Lob und Strafe - aber auch die Verantwortung ! Er wird dich immer anbeten und hoffen, daß du ihm genauso viel Liebe entgegenbringst wie er Dir!!"

"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen."

"Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher.!!!!!!"

"Ein Hund der bellt ist mehr wert, als ein Mensch, der lügt."

"Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als ein mancher Mensch mit stundenlangem Gerede."

Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung,Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrlichen Gesicht man ohne Mißtrauen schauen kann?"

"Ich fand heraus, dass einem in tiefen Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet."

" Je mehr ich die Menschen kenne, liebe ich die Hunde/Tiere.

"Der Wunsch des Menschen ein Tier /Hund zu halten, entspringt einem uralten Motiv: nämlich der Sehnsucht des Menschen nach dem verlorenen Paradies."

"Du hast Deine Freunde, Deine Arbeit und Dein Vergügen; Dein Hund hat nur Dich!!!"

"Jedes Lebewesen hat ein Recht darauf, das man ihm mit Achtung entgegen tritt."

"Die Intelligenz eines Hundes zeigt sich oft in der Fähigkeit, Wege zu finden, wie er einem Befehl nicht gehorchen muß."

"Ein Hund ist der einzige Freund, den man sich kaufen kann. In Wirklickeit ist dieser Freund aber unbezahlbar"

"Man kann auch ohne Hund leben...es lohnt sich nur nicht"

"Woran sollte man sich von der endlosen Vorstellung Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann."

Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. "

"Haben Tiere eine Seele und Gefühle" kann nur fragen, wer über keines der beiden verfügt. "

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft was der Mensch je gemacht hat."

  "Alle Probleme, die wir mit unseren Hunden haben, wurzeln in der Meinung unserer Hunde, dass nicht wir, ihre Besitzer, sondern sie die Anführer ihres speziellen Rudels seien"

"Je mehr ich von den Menschen sehe um so lieber habe ich meine Hunde"

"Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als ein mancher Mensch mit stundenlangem Gerede."