Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles, was sie haben, denen zu hinterlassen, die sie lieben.

 "Ich würde auch solch ein Testament machen, wenn ich schreiben könnte. Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen, meinen Napf, mein kuscheliges Bett, mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß, die sanft streichelnden Hand, die liebevolle Stimme, den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte, die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird, gehalten im tröstenden Arm. Und wenn ich einmal sterbe, dann sag bitte nicht: „Nie wieder werde ich einen Hund haben, der Verlust tut viel zu weh!“ Such Dir einen einsamen, ungeliebten Hund aus und gib ihm meinen Platz. Das ist mein Erbe. Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles, was ich geben kann."

 

Still, seid leise
es waren Engel auf der Reise.
Sie wollten ganz kurz bei euch sein.
 Warum sie gingen, weiß Gott allein.
Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder.
Wollten nicht auf unsre Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,
in eurem Herzen ein großes Stück.
Sie werden jetzt immer bei euch sein.
 Vergesst sie nicht, sie waren so klein.
Geht nun ein Wind, an mildem Tag
so denkt, es war ihr Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mögen sie sein?
Ein Engel ist niemals allein.
Sie können jetzt alle Farben sehn
und auf Pfoten durch die Wolken gehn.
Und wenn ihr sie auch so sehr vermisst und weint
weil sie nicht bei euch sind, so denkt:
im Himmel, wo es sie nun gibt erzählen sie stolz:
wir werden geliebt.

Dies hat Nici in unserem Forum als tröstende Worte geschrieben

 

 Zum Andenken an alle uns liebgewordenen Tiere, von denen wir schon haben Abschied nehmen müssen .

 

Fritzi..unser lieber Hauskater.

 Er war einmalig und wir werden ihn nie vergessen.

 

 Pit, unser kleiner Familienhund aus dem Tierheim. Er war ein "reinrassiger Mischling" und hatte (wie es sich leider erst nachher rausstellte) in den ersten zwei Lebensjahren kein schönes Leben gehabt. Er wurde ca.12 Jahre alt und die gemeinsame Zeit mit ihm möchten wir nicht missen.

...und an Clou, meinen Cockerspaniel aus Kindheitstagen!! Er war für mich etwas "gaaaanz besonderes" und einfach nur lieb, treu und ein guter Spielkamerad und Freund.

 Regenbogen, Wasserfall,
 grüne Wiesen überall,
spielen, toben, frohes Treiben,
hier willst Du ganz sicher bleiben.
Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir Freude nur gemacht.
Dank sag ich an dieser Stelle
geh jetzt über diese Schwelle.
Geh dort hin zu all den Lieben.
Sieh, sie warten auf dich drüben.
Mach dir keine Sorg um mich
...... mein Seelchen ich vergeß dich nicht!!!
"Kleines Seelchen warte dort ,
wart auf mich an diesem Ort.
Eines Tages ,Du wirst sehn,
werden wir uns wiedersehn.