Gestern haben wir ( das Samstagsteam von Anke`s Hundeschule )zwei lustige ,aber doch auch lehrreiche Stunden mit Holger Schüler verbracht.

...damit wir uns verstehen war das Thema,dass uns Holger Schüler mit Siska und Falk sehr gut  und anschaulich nahe gebracht haben.

 

Ach, wenn der Hundetrainer mit den Tieren sieht,ist  Alles so leicht ...aber wir haben nochmals den "Spiegel" vorgehalten bekommen, dass "gut erzogene Hunde " nicht geboren werden, sondern es an den Haltern liegt, wer im "Rudel " das Sagen hat.

Holger Schülers Arbeitsweise:

Die sechs Bausteine erfolgreicher Hundeerziehung
Die auf 6 Pfoten Methode ...
... der neue, einzigartige, 100% erfolgreiche Weg zu Hundeerziehung? Natürlich nicht. Menschen und Hunde leben seit 100 000 Jahren zusammen – ich bin sicherlich weder der erste noch der einzige, der mit Hunden umgehen kann. Sie selbst haben vermutlich schon einiges an Hundeerfahrung gesammelt – und das ist sicher nicht alles falsch. Nicht alles, was Sie von mir lernen können, wenn Sie das möchten, wird Ihnen gänzlich neu vorkommen.
Trotzdem bin ich in 20 Jahren Arbeit als Hundeerziehungsberater einer Menge Menschen begegnet, denen ich helfen konnte. Obwohl die meisten Hundeerfahrung hatten, obwohl sie nicht selten schon vieles ausprobiert haben. Was hat gefehlt? Oft der Blick für die Zusammenhänge – da wurde an einer Erziehungsbaustelle gearbeitet, andere aber vernachlässigt. Oder der Wille, durchzuhalten, weil das Ziel nicht klar vor Augen lag. Oder das Verständnis dafür, wie Hund und Mensch eigentlich kommunizieren können. Oder das Wissen war bruchstückhaft und unvollständig. Oder alles zusammen.
Mein Ziel ist es, aus Mensch und Hund ein starkes Team zu formen. Ein Team, das alle Lebenslagen gemeinsam meistert. Das gibt es nicht geschenkt – Hundeerziehung ist eine Lebensaufgabe, eine anstrengende sogar, aber eine sehr lohnende.
Die 6 Pfoten stehen für dieses starke Team aus Hund und Mensch, und für die sechs Bausteine, auf denen alles aufbaut. Wackelt einer davon, wackelt alles.
  • Bindung
  • Kommunikation
  • Aufmerksamkeit
  • Aktion-Reaktion
  • Konsequenz
  • Spaß

    Bindung
    Was Mensch und Hund verbindet. Eine starke Bindung ergibt ein starkes Team. Alles, was Sie mit und für Ihren Hund tun, sollte die Bindung verstärken – das Vertrauen zueinander, die Sicherheit der Beziehung, in der der Mensch souverän führt und der Hund gerne folgt.

    Kommunikation
    Versuchen Sie Ihren Hund zu verstehen und seien Sie verständlich für Ihren Hund. Körpersprache, der richtige Einsatz von positiver Verstärkung, das Verständnis dafür, wie der Hund lernt – all das ist wichtig für erfolgreiche Kommunikation.

    Aufmerksamkeit
    Machen Sie Ihren Hund aufmerksam auf sich – seien Sie interessant, motivieren Sie ihn zur Mitarbeit.

    Aktion – Reaktion
    Der Mensch führt – der Hund folgt. Das ist Aktion – Reaktion. Der Mensch trifft die Entscheidungen – auch in den kleinen Dingen des Lebens.

    Konsequenz
    Wer A sagt, muss auch B sagen. Oder besser O. Denn Konsequenz  ist das A und O jeglicher Erziehung. Konsequenz – aber nicht stures Durchsetzen sinnloser Befehle. Damit Sie konsequent sein können, müssen Sie auch verständlich, fair und berechenbar sein.

    Spaß
    Ohne Spaß geht gar nichts. Wenn Mensch und Hund nicht gerne zusammenarbeiten, läuft irgendetwas furchtbar schief. Hundearbeit soll Spaß machen, von Anfang an, nicht erst irgendwann.
  • Holger Schüler

Viele uns bekannte Hundehalter haben diese Veranstaltung ebenfalls besucht.....und es hat allen sehr gut gefallen.